Kumulierter TICK-Index (MATT)

Hier nimmt man die totalen TICKs, also Up-TICKs und Down-TICKs, das ist dann eine Art Volumenindikator. Wenn diesen glättet, z.B. mit einem Gleitenden Durchschnitt von fünf Bars, sieht man, daß sich das Volumen relativ zyklisch verhält und dabei den Preisen vorausgeht: Besonders bei Aufwärtsbewegungen geht immer ein steigendes Volumen voran.

Geht die Volumenwelle wieder zurück, beginnen die Preise zu konsolidieren, sie werden seitwärts oder abwärts gehen, aber nicht aufwärts. Falls der Aufwärtstrend intakt bleibt, wird er erst fortgesetzt, nachdem eine neue Volumenwelle nach oben begonnen hat. Daher ist dieser Indikator sehr gut für das Daytrading geeignet. Der TICK-Index allgemein, wenn man ihn als Differenz berechnet ist eine Art kurzfristige AD-Linie.